Ergebnis des Vogelschießens

Carsten Schultz und Philip Frank sind die neuen Könige in Langscheid

Bei leichtem Regen startete unser diesjähriges Vogelschießen im Sportpark in Langscheid. Bereits mit dem Ehrenschuss sicherte sich Präses Karl-Heinz Böckelmann das Zepter des diesjährigen Schützenvogels. Den Apfel sichte sich Christian Bierhoff und die Krone Martin Henneke. Mit steigender Zahl der Schüsse lichteten sich die Reihen und es entwickelte sich ein Zweikampf zwischen Sascha Feldmann und Carsten Schultz. Nachdem zuerst jeder der beiden Schützen je einen Flügel des Vogels abgeschossen haben, sicherte sich schließlich Carsten Schultz mit dem 90. Schuss die Königswürde. Zur Königin erkor er seine Frau Katharina.

Der Jungschützenvogel erwies sich in diesem Jahr als äußerst zäh. Nachdem Frederic Will, Ramon Schein, Philipp Frank und Andre Bohnert den Vogel stück für Stück zerlegt haben, holte schließlich Philip Frank mit dem 113. Schuss den Vorgel aus dem Kasten.

Wir gratulieren dem Königspaar und dem Jungschützenkönig ganz herzlich und wünschen euch ein schönes Königsjahr!