Irischer Abend am 24.03.2017

Am 24.03.2017 gehen wir in die dritte Runde des „Irischen Abend“ der Schützenbruderschaft St.Antonius Langscheid/Sorpesee!
Wie auch in den Jahren zuvor konnten wir die irische Band „The Liberties“ (auch als „High Sea Ramblers“ bekannt) für uns gewinnen. Diese wird extra für uns von der grünen Insel eingeflogen um die Langscheider Halle zum Beben zu bringen!

Nebst den original irischen Klängen erwartet euch frisches sauerländer Veltins aus bester Grevensteiner Abfüllung, Guinness vom Fass, echt irischer Cider und vieles vieles mehr!

Vorverkaufskarten zum Kurs von 8€ erhaltet ihr an folgenden Stellen:

– Tankstelle Cordes (Hachen)
– Dorfschänke Langscheid
– Andrea’s Frisörsalon Langscheid
– Schirmbar Sorpesee

An der Abendkasse gibt es selbstredend auch die Möglichkeit Karten zu erwerben, dort dann allerdings zum Kurs von 10€

Wir freuen uns auf zahlreiche Freunde irischer Musik und kühler Getränke.

Eure Schützenbrüder aus Langscheid

Ergebnis des Vogelschießens 2016

Wir gratulieren herzlich unserem Königspaar 2016 Ulrich & Giesela Erner sowie unserem Jungschützenkönig 2016 Marcel Papenkort! Horrido!!!

Schützenkönig
Ulrich Erner

Schusszahl: 142

Insignien:

Apfel: Martin Henneke
Zepter: Valentin Gonzales
Krone: Diakon Ferdinand Hegemann

Jungschützenkönig
Marcel Papenkort

Schusszahl: 51

In der Ferne erfährt man, was die Heimat wert ist

Die Geschichte eines Londoners und einer Aachenerin, die die Regentschaft über das Langscheider Schützenvolk übernahmen.
Alles begann an dem Sonntag vor dem großen Fest bei einem kleinen Umtrunk anlässlich vergangener und bevorstehender Geburtstage. Zu späterer Stund‘ kam es zu einem denkwürdigen Augenblick. Der Silberjubelkönig des Jahres 2016 lenkte das Gespräch auf die Tatsache, dass nachfolgende Generationen meist nach 25 Jahren „Ehrenschüsse“ auf den Schützenvogel tätigen. Jedoch sei doch ein gemeinsames Hochfest nur möglich, wenn der Nachkomme bereits nach 24 Jahren die Königswürde erlange und man so den Sonntag zusammen feiern könne. Daraufhin sagte der Vater der Aachenerin: „Wir sind dabei!“. Anwesende Mütter schluckten kurzzeitig. Da die Aachenerin noch in Aachen weilte, wusste sie noch nichts von ihrem Glück bis der Anruf des Londoners sie erreichte. Die Woche bis zum großen Fest war turbulent mit kleineren und größeren Hindernissen. Dies hielt den Londoner nicht davon ab, den Sonntag auch ausgiebig zu feiern und an dem Montagmorgen frohen Mutes zur Vogelstange zu marschieren. Mit dem 104. Schuss wurden der Londoner und die Aachenerin das amtierende Schützenkönigspaar 2015/2016 der Schützenbruderschaft St. Antonius Langscheid.

Liebe Langscheiderinnen und Langscheider,
feierfreudiges Schützenvolk,
geehrte Gäste

grußwort_16_001Die meisten schien es nicht zu überraschen, da Olli schon mehrfach versucht hatte die Königswürde zu erringen. Trotzdem hatte v.a. Franziska nicht damit gerechnet, da Olli mitten in seinem Masterstudium in London war und Franziska in Aachen ihr Referendariat absolvierte. Das Trefferglück war jedoch auf Ollis Seite und so nahm der Schützenfestmontag seinen Lauf. Nach der Proklamation standen wir nun da als neues Schützenkönigspaar und haben zusammen mit allen Feierfreudigen einen wundervollen Schützenfestmontag verbracht. Hier möchten wir uns gerne bei den viele Helfern rund ums Haus bedanken, die dafür gesorgt haben, dass wir den ganzen Tag und auch zur späterer Stund‘ bestens versorgt waren.

Um unseren neuen Verpflichtungen als Königspaar grußwort_16_002nachzukommen, legten wir aufgrund unserer Wohnorte viele Kilometer mit Auto und Flugzeug zurück. Dabei war es nicht nur einmal eine zeitliche Punktlandung. Daher wollen wir uns besonders bei unseren Familien bedanken, die uns vor Ort, ab dem Zeitpunkt als der Vogel den Kasten verlies, den Rücken frei gehalten und uns unterstützt haben. Einen ganz herzlichen Dank und ein großes Lob möchten wir an unseren Hofstaat richten, der sich kennzeichnet durch Spontanität, Durchhaltevermögen und Trinkfestigkeit. Er ist eine wilde Mischung aus bestehenden und neugewonnen Freunden, der sich nicht zuletzt durch Flexibilität auszeichnet, wenn im Verlauf des Jahres Ausfälle einzelner Paarmitglieder kompensiert werden mussten. Auch wenn sich unser Regentenjahr dem Ende neigt, setzen wir darauf, dass wir anstehende Jubiläen (25, 40, 50, 60 ;-)) genauso kräftig mit Euch feiern werden.

Weiter möchten wir uns bedanken bei der Schützenbruderschaft, insbesondere dem Vorstand, der uns das ganze Jahr über begleitet hat und uns mit Rat und Tat zur Seite stand. In diesem Zug auch ein besondere Dank an das feierfreudige Schützenvolk und allen Gästen, die uns einen unvergesslichen Schützenfestmontag bescherten.

grußwort_16_003Wir danken auch unserer Festkapelle, dem Musikverein Cäcilia Hövel, dem langjährigen Schützenfestbegleiter Tambourkorps Stemel, dem Tambourkorps Oelinghauser Heide, unserem Musikverein Langscheid und natürlich der Tanzband „The Offbeats“ für die stimmungsvolle musikalische Begleitung. Wir freuen uns darauf, mit Euch einen unvergesslichen Abschluss unseres Regentenjahres zu feiern.

Unseren Nachfolgern wünschen wir ein ebenso unvergessliches wie außergewöhnliches Königsjahr. Bis dahin, nehmen wir mit was geht!

Euer Königspaar 2015/16
Oliver Heymer und Franziska Meier